Archiv

10.02.2014Handelsblatt
„Es droht der Verlust wichtiger Mitarbeiter“

Tim Zühlke ist Partner und Geschäftsführer der Personalberatung Indigo Headhunters, die er im Jahr 2007 gegründet hat. Seit 14 Jahren sucht er für Banken Manager im Kapitalmarktgeschäft. Herr Zühlke, kann eine Bank rechtfertigen, dass sie mehr Boni ausschüttet, als sie verdient? Ja, ich denke schon. Ich halte…

Artikel lesen
06.02.2014Jobguide-News
Interview: „Beraterkarrieren werden noch flexibler“

Aleksander Montalbetti, Partner der Personalberatung Indigo Headhunters, über die Karrierechancen von Consultants, die sich auf die Beratung von Finanzdienstleistern spezialisiert haben Jobguide: Herr Montalbetti, wie schätzen Sie die Jobchancen von Beratern in der Finanzdienstleistung 2014 ein? Montalbetti: Nach der allgemeinen, eher kurzen Durststrecke im Jahr 2013 nimmt…

Artikel lesen
10.01.2014Handelsblatt
EZB treibt Banker-Gehälter in die Höhe

Für die neue Bankenaufsicht braucht die Europäische Zentralbank 1000 neue Mitarbeiter. Um diese konkurriert die EZB mit den Geschäftsbanken – und bietet gutes Geld. Die Deutsche Bank könnte bald mehr zahlen müssen. Frankfurt. Die Europäische Zentralbank (EZB) konkurriert mit Finanzriesen wie Deutsche Bank und HSBC um…

Artikel lesen
09.01.2014Bloomberg News
Draghi Raids Bankers in Rush to Hire 1,000 for Europe Supervisor

The European Central Bank is jostling for staff with Europe’s banks including HSBC Holdings Plc and Deutsche Bank AG as it rushes to hire 1,000 people to start supervising the euro area’s lenders by a November deadline. While the ECB, which is offering salaries ranging from…

Artikel lesen
04.12.2013eFinancialCareers
M&A-Volumen erreicht in Deutschland Vorkrisenniveau: Wann wird wieder Personal aufgebaut?

Die M&A-Teams in Deutschland können den Sekt schon einmal kalt stellen. Denn nach den neuesten Statistiken des Datenanbieters Dealogic scheint die Krise auf dem deutschen Markt für M&A überwunden zu sein. Demnach beläuft sich das Dealvolumen von innerdeutschen Transaktionen bislang in 2013 auf 101,3 Mrd….

Artikel lesen
17.10.2013eFinancialCareers
Sieben Tipps, wie Sie eine Probezeit überstehen

Mit dem ersten Arbeitstag im Unternehmen ist ein Jobwechsel noch lange nicht perfekt. Einschlägige Karriereführer wie die von Hesse / Schrader schätzen, dass jede fünfte Probezeit ein unerfreuliches Ende nimmt. Headhunter und Karrierecoach Gunnar Belden von der Maturias Personalberatung  in Frankfurt geht davon aus, dass…

Artikel lesen
25.09.2013eFinancialCareers
Personalaufbau soll ungebrochen weitergehen: Deloitte schafft 329 Arbeitsplätze in Deutschland

Die Big 4 scheinen sich auch weiterhin als Jobmotor zu betätigen. So erhöhte sich die Zahl der Mitarbeiter von Deloitte in Deutschland im abgelaufenen Geschäftsjahr 2012/13 um 6,6 Prozent auf 5315 Beschäftige, wie aus den am heutigen Mittwoch (25. September) veröffentlichten Geschäftszahlen hervorgeht. Unter dem…

Artikel lesen
18.06.2013eFinancialCareers
Immobilienkreditfonds drängen auf den deutschen Markt: Welche Jobprofile gesucht sind

Der Rückzug von Banken aus dem Kreditgeschäft lässt neue Player auf den deutschen Markt drängen: Immobilienkreditfonds. So hat die zur Münchner Hypo Vereinsbank zählende Fondsgesellschaft iii-Investments Ende 2012 einen ersten Fonds mit einem Zielvolumen von 200 Mio. Euro lanciert; schon im März folgte ein zweiter…

Artikel lesen
19.04.2013eFinancialCareers
Transactionbanking-Aufschwung hält an: RBS will neue Mitarbeiter anheuern

Die deutsche Wirtschaft bläst zur Exportoffensive. In 2012 hatten hiesige Unternehmen zwar laut dem statistischen Bundesamt Waren und Dienstleistungen für 1097 Mrd. Euro exportiert, dennoch reichte dies im internationalen Vergleich nur noch für den dritten Platz – hinter China und den USA. Wenn es nach…

Artikel lesen
31.01.2013eFinancialCareers
Weshalb bei der Deutschen Bank die Mitarbeiter besser verdienen, obgleich der Bonuspool sinkt

Die Deutsche Bank hat heute die Märkte mit einem unerwarteten Verlust vor Steuern in Höhe von 2,6 Mrd. Euro im vierten Quartal geschockt. Analysten hatten im Vorfeld mit einem kleinen Gewinn von rund 100 Mio. Euro gerechnet. Verantwortlich für dieses Desaster war jedoch weniger das operative…

Artikel lesen
30.01.2013eFinancialCareers
Schlechte Bonusaussichten: Bei der Deutschen Bank ist nicht einmal mehr der Kaffee gratis

Die 25.000 außertariflichen Mitarbeiter der Deutschen Bank zwischen Nordsee und Allgäu müssen in diesem Jahr wohl auf eine Gehaltserhöhung verzichten. Dies berichtet die Süddeutsche Zeitung (SZ) am heutigen Mittwoch (30. Januar). „Ich kann mich nicht erinnern, dass es jemals eine Nullrunde gegeben hat“, wird ein…

Artikel lesen
01.11.2012eFinancialCareers
Jobmotor langfristige Investments: Versicherer drängen ins Geschäft mit Immobilien und Infrastruktur

Banker haben derzeit nichts zu lachen: So hat die UBS erst am Dienstag verkündet, knapp 10.000 Mitarbeiter vor die Tür zu setzen – hauptsächlich aus dem Fixed Income-Geschäft. Doch wo sollen all die geschassten Banker  unterkommen, da doch kaum jemand einstellt? Eine interessante Alternative stellt…

Artikel lesen
03.05.2012eFinancialCareers
Große Karrierechancen bei kleinen Arbeitgebern: Boutiquen wachsen auf Kosten der etablierten Investmentbanken

Der Kampf David gegen Goliath erhält im Investmentbanking eine neue Dimension. Während die Großbanken und Landesbanken reihum Geschäftsbereiche dichtmachen und sich auf ihr Kerngeschäft konzentrieren, nutzen kleine Banken und Boutiquen die Gelegenheit, um in die entstehenden Lücken vorzustoßen. Baader und Berenberg blasen zum Angriff Ein gutes Beispiel…

Artikel lesen
19.04.2012eFinancialCareers
RoundTable 2012: Zwischen Aufbruch und Krise: Die besten Jobs und die aktuellen Arbeitsmarkt-Trends in Deutschland

Zwischen Aufbruch und Krise, so lässt sich die Stimmung beim eFinancialCareers Headhunter-Roundtable 2012 in Frankfurt zusammenfassen. Dort haben führende Recruitment-Experten für den Bereich Finanzdienstleistungen die derzeit herrschenden Trends auf dem Arbeitsmarkt diskutiert. Wir haben die wichtigsten Punkte – trotz gelegentlich divergierender Meinungen – zusammengefasst: Nur die…

Artikel lesen
03.04.2012eFinancialCareers
Sechs Fragen, mit denen Sie jeden schlechten Headhunter entlarven

Um die Karriereleiter hinaufzustürmen, führt oftmals kein Weg an einem Headhunter vorbei. Doch als Recruiter, Headhunter oder gar Executive Search-Experte darf sich jedermann bezeichnen. Darüber hinaus ist der Markt für Personalberater heftig umkämpft und es gibt weltumspannende Großunternehmen und Einzelkämpfer, weiße und schwarze Schafe. Für…

Artikel lesen
30.12.2011eFinancialCareers
Ausblick: Wo in 2012 in Deutschland die besten Jobchancen für Finanzprofis versteckt sind

Die Frankfurter Skyline wird von der Commerzbank dominiert. Im Investmentbanking gibt es Chancen in der zweiten und dritten Reihe Laut Tim Zühlke von Indigo Headhunters gibt es im Investmentbanking vorerst keine rosigen Aussichten: „Wir rechnen damit, dass es in Q1 und Q2 zu weiteren Stellenstreichungen kommen wird.“…

Artikel lesen
06.12.2011eFinancialCareers
DER GEHEIMTIPP: Wieso im Global Transaction Banking fantastische Karrierechancen auf High Potentials warten

Während an den Finanzmärkten Krisenstimmung herrscht, meldete die Realwirtschaft jetzt einen neuen Rekord: Der Bundesverband Großhandel, Außenhandel und Dienstleistungen (BAG) verkündete stolz, dass die deutschen Exporte in 2011 erstmals die Marke von 1000 Mrd. Euro geknackt haben. Im Boomjahr 2008 war die deutsche Wirtschaft noch…

Artikel lesen
11.10.2011eFinancialCareers
Welche Rolle spielt die Börsenhändlerprüfung für die Karriere?

Wer im Trading arbeiten möchte, kommt in Deutschland um die Börsenhändler-Prüfung kaum herum. Hierbei handelt es sich um eine öffentlich-rechtliche Qualifikation für den Nachweis der beruflichen Eignung, die hierzulande nur von Börsen abgenommen wird. Zumeist bilden die Banken ihren Trading-Nachwuchs selbst aus und schicken ihre…

Artikel lesen
21.09.2011eFinancialCareers
Zerstört der Fall Adoboli alle Träume vom Aufstieg ins Frontoffice?

Im Investmentbanking herrscht eine klare Hackordnung zwischen Front-, Middle- und Backoffice. Laut Tim Zühlke, der bei Indigo Headhunters in Frankfurt das Recruitment für das Kapitalmarktgeschäft verantwortet, können die Vergütungen im Frontoffice durchaus das Zwei- bis Dreifache des im Middleoffice Üblichen betragen. Mithin verwundert es kaum,…

Artikel lesen
31.08.2011Handelsblatt
So arbeitet Fitch – Ein Analyst packt aus

Die Analysten der Ratingagenturen bringen Staaten in Finanznot und lassen weltweit die Börsen erzittern. Wer sind die Menschen, vor denen sich Anleger und Regierungschefs fürchten? Ein Analyst aus Frankfurt packt aus. Interview mit Tim Zühlke Link zum Artikel im Handelsblatt Von Anne Kunz, Cornelius Welp und Max Haerder

Artikel lesen
25.08.2011eFinancialCareers
Wie der Börsencrash Ihren Bonus ausradiert

Noch vor einem Monat war die Welt in Ordnung – zumindest soweit es Ihren Bonus betraf. Denn am Freitag (22. Juli) schloss der DAX noch bei 7326 Punkten – unweit des Jahreshochs bei 7495 Zählern am 5. Mai. Doch diese glücklichen Zeiten sind längst vorbei: Am…

Artikel lesen
03.08.2011eFinancialCareers
Was vom großen Personalkahlschlag bei Banken in Deutschland ankommt

Hiob scheint der neue Patron der Banken zu sein. Denn in den vergangenen Tagen hagelte es geradezu schlechte Nachrichten von internationalen Instituten. Doch welche Auswirkungen hat der globale Personalabbau auf Deutschland? Wer am meisten Stellen streicht… 1. HSBC: Bei dem britischen Bankenriesen sollen bis 2013 sage und…

Artikel lesen
08.07.2011Deutsche Welle - World
German execs‘ pay jumped in 2010, but not to US levels

German executives saw their compensation levels jump by 22 percent in 2010, according to a new study. They are now earning at pre-crisis levels, but are still in the middle of the pack in international comparisons. Board members at Germany’s 30 DAX-listed firms earned on average…

Artikel lesen
23.06.2011eFinancialCareers
Der Geheimtipp für die Jobsuche: Ausländische Banken heuern kräftig an

In Deutschland boomt die Wirtschaft, wovon auch die Banken profitieren sollten. Doch um den Auftragssegen abzuarbeiten, müssen Geschäftsbereiche ausgebaut und neues Personal angeheuert werden. Nach den Milliardenhilfen aus dem Steuersäckel steht indes zumindest bei Commerzbank und vielen Landesbanken Stellenabbau auf der Tagesordnung. In diese Lücke scheinen…

Artikel lesen
18.04.2011eFinancialCareers
Wieso viele Investmentbanker auf die Buyside wechseln wollen und glücklich damit sind

Bei Investmentbankern herrscht das Wechselfieber. Allerdings wechseln die Finanzprofis derzeit eher selten innerhalb des Investmentbankings wie Dirk Albütz vom Executive Search-Unternehmen Heads! beobachtet. Das Ziel der Investmentbanker sei vielmehr die Buyside: Private Equity-Fonds oder Großunternehmen. Wirtschaftsaufschwung und starker Aktienmarkt bringen neue Dynamik Nach der Finanzkrise waren Private…

Artikel lesen
10.03.2011eFinancialCareers
Blick ins Portemonnaie: Welche Gehälter und Boni in M&A gezahlt werden

Noch 2010 lag das M&A-Geschäft in Deutschland am Boden. Entsprechend wenige Experten wurden in diesem Bereich gesucht. Doch nach dem rasanten Wirtschaftsaufschwung scheint sich jetzt die Situation deutlich aufzuhellen. „Seit dem Herbst 2010 sehen wir Bewegung im Markt und im ersten Quartal hat sich das deutlich…

Artikel lesen
19.01.2011 Handelsblatt-Umfrage
Banker kassieren weniger Boni

Deutschlands Banker verdienen weniger. Der Grund: Niedrigere Boni für das Jahr 2010 können auch durch ein gestiegenes Festgehalt nicht ausgeglichen werden. Vor allem Investmentbanken trifft es hart – und auch Josef Ackermann kommt nicht ungeschoren davon. FRANKFURT. Zwar bleibt der Chef der Deutschen Bank das Maß…

Artikel lesen
31.12.2010eFinancialCareers
Ausblick 2011 – wo die besten Karrierechancen in Deutschland versteckt sind

„Insgesamt beobachten wir eine recht positive Grundhaltung“, resümiert Andreas Krischke von Indigo Headhunters. „Wir rechnen damit, dass die Banken in 2011 wieder verstärkt Geschäftsaktivitäten in den Bereichen zeigen, die an das Kreditgeschäft gekoppelt sind und in 2010 nur schwer möglich waren. Diese Entwicklung erhöht gleichermaßen…

Artikel lesen
18.11.2010eFinancialCareers
Fachkräftemangel: Ausländische Banker machen um Deutschland einen großen Bogen

Wegen des drohenden Fachkräftemangels schlägt jetzt auch die Bundesregierung Alarm. Laut einem internen Papier, das dem Stern vorliegt, wird das Angebot an Arbeitskräften hierzulande von derzeit 43,2 auf 39,3 Mio. in 2025 fallen – was schon eine recht optimistische Prognose ist. „Als Wissensgesellschaft und in der…

Artikel lesen
04.11.2010eFinancialCareers
Recruiter-Roundtable 2010: Krise abgehakt, Headhunter können wieder lachen

Der Recruitmentmarkt hat sich in 2010 deutlich belebt „Wir werden heute keine unglücklichen Gesichter an diesem Tisch sehen“, so brachte Andreas Krischke von Indigo-Headhunters das Geschäft in der Recruitment-Branche auf den Punkt. Während beim ersten eFinancialCareers-Roundtable auf dem Höhepunkt der Finanzkrise im Frühjahr 2009 noch alle…

Artikel lesen
15.10.2010Handelsblatt
Auch Landespolitiker halten Commerzbank-Gehälter für zu hoch

Auch in den Ländern drängen immer mehr Spitzenpolitiker auf eine umfassende Deckelung der Gehälter bei staatlich gestützten Banken. Hessen und Nordrhein-Westfalen unterstützen den Vorstoß der CDU im Bund. Interview mit Tim Zühlke Link zum Artikel im Handelsblatt   Von Peter Köhler, Hans Nagl und Sonia Shinde

Artikel lesen
13.10.2010WirtschaftsWoche
Die Top-100-Headhunter in Deutschland

Tim Zühlke ist mit Indigo Headhunters unter den Top 20 Headhuntern in Deutschland für den Bereich Finanzdienstleistungen. Link zum Artikel der WirtschaftsWoche

Artikel lesen
30.07.2010Handelsblatt
Wer Deutschlands Bankenlobbyist Nummer eins werden könnte

Der Bundesverband deutscher Banken sucht vergeblich nach einem Nachfolger für Hauptgeschäftsführer Weber. Vier Headhunter präsentieren ihre Vorschläge. Interview mit Andreas Krischke Link zum Artikel im Handelsblatt Von Hans G. Nagl, Robert Landgraf

Artikel lesen
11.05.2010Handelsblatt
Jobmarkt für Investmentbanker boomt wieder

Jahr drei nach Ausbruch der Finanzkrise: Die vor kurzem noch gescholtenen Investmentbanken fahren wieder satte Gewinne ein – und bauen massiv Personal auf. In Deutschland erinnert die Nachfrage nach Top-Talenten an alte Boomzeiten. Das ist gut für den Geldbeutel der Banker. FRANKFURT. Die Krise war heftig,…

Artikel lesen
23.03.2010eFinancialCareers
Recruiter-Interview:„Wir sind ein Fixed Income-Land“

Tim Zühlke und Andreas Pudelko sind bei dem Executive Search-Unternehmen Indigo Headhunters für das Kapitalmarktgeschäft verantwortlich. Im Interview mit eFinancialCareers verraten Zühlke und Pudelko die Entwicklungen auf dem Arbeitsmarkt für Investmentbanker in Deutschland. eFC: Welches war der vorherrschende Trend im vergangenen Jahr? Zühlke: In Fixed Income und…

Artikel lesen
18.02.2010Financial Times Deutschland
Wegen Renovierung geöffnet

Die WestLB in der Klemme: Sie soll verkauft werden und muss daher attraktiv bleiben. Jetzt stellt sie wieder Händler ein – zum Ärger der Konkurrenz Bankenkrise war gestern, die Beinahepleiten sind vergessen: Liest man die Stellenangebote auf der Website der WestLB, scheint alles wieder in Butter….

Artikel lesen
26.12.2009Handelsblatt
Mehr Nachhaltigkeit – mehr Sicherheit

Exzessives Risiko dürfte sich für Banker künftig kaum noch lohnen. Die moralische Frage ist damit aber noch lange nicht geklärt. Sicher ist in jedem Fall, dass es ein „Weiter so“ in Sachen Vergütung nach der Krise nicht geben wird. Interview mit Tim Zühlke Link zum Artikel im…

Artikel lesen
22.12.2009Marketplace.org
Bonuses at German Banks come quietly

Marketplace.org

Artikel lesen
18.12.2009Handelsblatt
Deutsche Banker bleiben bei Boni bescheiden

Nach dem Einbruch der Boni-Zahlungen für das Krisenjahr 2008 zeichnet sich in Teilen des deutschen Bankensektors wieder eine leichte Erholung ab. Doch vom Rekordvolumen der Boomjahre ist die Branche einer Studie zufolge noch meilenweit entfernt. Manche ausländische Bank dürfte das für sich nutzen. Interview mit Tim…

Artikel lesen
15.10.2009Handelsblatt
Garantiezahlungen – Banken ködern wieder mit Millionenboni

Ein Jahr nach dem Beinahe-Kollaps des Finanzsystems überbieten sich die Banken wieder mit garantierten Bonuszahlungen. An den Millionen für Investmentbanker beteiligen sich hierzulande Insidern zufolge auch staatlich gestützte Häuser wie Citigroup und Merrill Lynch – oder Landesbanken wie die WestLB. Interview mit Tim Zühlke Link zum Artikel…

Artikel lesen
29.09.2009eFinancialCareers
Was die Übernahme von Sal. Oppenheim für die Mitarbeiter bedeutet!

Steigt die Deutsche Bank zunächst nur mit einer Minderheitsbeteiligung bei der angeschlagenen Privatbank Sal. Oppenheim ein? Oder greift die Frankfurter Großbank doch gleich nach der Mehrheit bei der mehr als 200 Jahre alten, aber durch die Finanzkrise in eine Existenzkrise geratenen Privatbank? Analysten würden es jedenfalls…

Artikel lesen
25.09.2009eFinancialCareers
Nachfrage nach Investmentbankern und Asset Managern in Frankfurt zieht an

Na bitte, es geht doch. Nach mehreren Entlassungswellen – bei fünf haben die meisten Institute aufgehört zu zählen – hat sich der Arbeitsmarkt für Investmentbanker und Assetmanager am Finanzplatz Frankfurt offenbar stabilisiert. In einigen Bereichen geht es sogar wieder aufwärts. Beispiel Handel: „Im Bereich Fixed Income…

Artikel lesen
14.08.2009hr info
Interview mit Tim Zühlke auf hr Info zum Thema Bankenboni

hr info – Radio Interview (YouTube)

Artikel lesen
29.07.2009 24 Horas News - Brazil
Bancos estão enriquecendo às custas do contribuinte

O Commerzbank é um desses bancos que não consegue mais competir na maioria dos setores. De certa forma, isso foi intencional. Depois de adquirir o Dresdner Bank no início do ano, o banco está reduzindo sistematicamente os seus riscos. Mas o Commerzbank, o segundo maior…

Artikel lesen
27.07.2009Der Spiegel
Rückkehr der Gier

Ausgerechnet die Investmentbanken verdienen jetzt wieder richtig Geld, auch dank staatlicher Hilfen: Sie profitieren von der Krise, die sie selbst mitverursacht haben. Mit den Gewinnen steigen auch die Gehälter. Die Risiken tragen im Zweifel die Steuerzahler. Stoisch und schweigsam hörte Anshu Jain, 46, auf der Hauptversammlung…

Artikel lesen
03.05.2009Tagesspiegel
Topmanager sitzen sicher

Sie führen die Geldinstitute – und tragen somit Verantwortung für die dramatischen Verluste. Dass Bankchefs diese Verantwortung aber auch an- und übernehmen, bleibt die Ausnahme. Frankfurt am Main – Zumindest bei der Deutschen Bank haben alle Topmanager die Krise überstanden. Mehr noch: Vorstandschef Josef Ackermann bleibt…

Artikel lesen
05.03.2009Fmm Magazin
Personalberater treffen düstere Aussichten für Investmentbanker

Führende Personalberatungsfirmen haben sich auf einem Treffen mit der OnlineKarrie­re­platt­form eFinan­cial­Careers.de kritisch zu den Job-Perspek­tiven insbe­son­dere für Invest­ment­banker geäu­ßert. „Ich gehe davon aus, dass nur 20 Prozent der im Verlauf der Krise freigesetzten Investmentbanker bei einer Bank einen neuen Job finden werden“, so pessimistisch fällt die…

Artikel lesen
eFinancialCareers
Finanz-Headhunter – „Die große Party ist vorbei“

Pressemitteilung von: eFinancialCareers Ltd. (openPR) – Magere Jobaussichten für Investmentbanker – Treffen von Frankfurter Personalberatern aus dem Finanzbereich mit eFinancialCareers.de Frankfurt, 05. März 2009. „Ich gehe davon aus, dass nur 20 Prozent der im Verlauf der Krise freigesetzten Investmentbanker bei einer Bank einen neuen Job finden…

Artikel lesen
25.02.2009Handelsblatt
Karten im Kampf um Top-Banker neu gemischt

Bisher hatten kleine Investmentboutiquen im Kampf um die Köpfe schlechte Karten. Die Top-Banken lockten mit guten Konditionen und sicherten sich die Besten. Doch in der Krise müssen die Großen entlassen, bei einigen kontrolliert die Staat die Gehälter. Nun können auch die Kleinen Top-Banker rekrutieren. Interview mit…

Artikel lesen
20.02.2009Handelsblatt
Zu viele Banker für die wenigen Stellen

Schlechte Zeiten für Banker: Wer in der Kneipe zugibt, dass er bei einer großen deutschen Privatbank angestellt ist, darf momentan nicht darauf hoffen, viele Biere ausgegeben zu bekommen. Das Image ist am Boden. Und das nicht zu Unrecht, wie Insiderberichte widerspiegeln. Viel mehr Sorgen macht…

Artikel lesen
10.02.2009Manager Magazin
Ich sehe keinen Reformbedarf

Katerstimmung statt Bullenjahre: Lange war die Stimmung unter Bankern in der Bonussaison nicht so trübe. UBS, Deutsche Bank und Co. streichen nicht nur bei den Investmentbankern – trotzdem hagelt es Kritik. Headhunter Tim Zühlke erklärt, wie Banker die Krise überleben und warum sich die Gehaltsspirale…

Artikel lesen
31.12.2008eFinancialCareers
2009 – Finanzkrise und Fusionen treffen Banker mit voller Wucht

Das kommende Jahr wird für die Finanzbranche eine große Herausforderung. So sieht die Lage auf dem deutschen Arbeitsmarkt für Finanzprofis im Jahr 2009 aus – freundlich formuliert. Personalverantwortliche werden da schon etwas deutlicher. „Wir müssen alle noch härter arbeiten, denn es geht ums nackte Überleben“, sagt…

Artikel lesen
24.12.2008eFinancialCareers
Rückblick 2008 – Die Stimmung war schlechter als die Lage

Die Finanzkrise hat doch noch Deutschland erreicht. Dabei wollten Entscheider wie Bundesfinanzminister dem Publikum doch tatsächlich weißmachen, dass es sich bei den Folgen der US-Hypothekenbankkrise um ein Problem der Angelsachsen, wie Bundesfinanzminister Peer Steinbrück, handele. Seit aber auch die Bild-Zeitung täglich über Rettungsfonds, Pleite-Banker und Domino-Effekte…

Artikel lesen
30.10.2008Handelsblatt
Gewinner der Krise

Immer mehr Kundenberater und Portfoliomanager wechseln zu kleinen Vermögensverwaltern In der Finanzkrise gibt es auch Gewinner. Dazu zählen einige der kleinen und unabhängigen Vermögensverwalter. Wie eine Handelsblatt-Umfrage unter diesen Adressen und bei Personalberatern ergab, wechseln verstärkt Kundenberater und Portfoliomanager von großen Häusern zu überschaubaren Einheiten: „Vor…

Artikel lesen
27.10.2008Financial Times Deutschland
Kleiner Lichtblick in düsterer Zeit

Die Finanzkrise kostet viele Investmentbanker ihren Arbeitsplatz. Zumindest für einen Teil von ihnen tun sich nun aber neue Beschäftigungsmöglichkeiten auf — wenn auch in einem ganz anderen Geschäftsfeld. Die Citigroup tut es. Unicredit tut es, die UBS tut es auch: Internationale Großbanken setzen derzeit Investmentbanker vor…

Artikel lesen
20.10.2008WirtschaftsWoche
Dickes Ende

Finanzkrise und Konjunktur hinterlassen Spuren in den Unternehmen. Nur noch 5 der 30 Dax-Konzerne wollen das Personal aufstocken. Aber es gibt auch neue Jobs – ausgerechnet bei Banken. Der Münchner Speicherchiphersteller Qimonda will 3000 Stellen streichen. Der Konsumgüterriese Henkel verabschiedet sich gerade von der gleichen Zahl…

Artikel lesen
Financial Times Deutschland
„Das ist ein schönes Symbol“

Tim Zühlke ist Partner bei der Frankfurter Personalberatung Indigo Headhunters. Das Unternehmen fokussiert sich auf Finanzdienstleister. FTD Bundesfinanzminister Peer Steinbrück will Banken, die das Rettungspaket nutzen, Auflagen bei der Managervergütung machen. Geht das überhaupt? Tim Zühlke Vertragsrechtlich ist das nicht umsetzbar. Vorstände haben in aller Regel Drei-…

Artikel lesen
26.09.2008Spiegel Online
Gefallene Investementbanker

Die wichtigsten Sachen schnell in den Pappkarton – und dann für immer raus aus dem Büro: Die Finanzkrise hat Tausende Banker um ihre Jobs gebracht. In New York, London und Frankfurt belagern sie jetzt die Headhunter; viele Topkräfte müssen sich wohl künftig mit Günstig-Gehältern begnügen. Hamburg…

Artikel lesen
Manager Magazin
Frustbier-Rabatt statt Bonus-Regen

Finanzkrise und Fusionen lassen den Arbeitsmarkt für Banker zusammenschmelzen. In New York, London und Frankfurt belagern Jobsuchende die Headhunter. Zusätzlich dürften die Boni in diesem Jahr deutlich niedriger ausfallen. Doch es gibt auch in diesen Zeiten Gewinner. Hamburg – Investmentbanker erweckten lange nicht den Anschein, auf…

Artikel lesen
Spiegel Online
Gefallene Investmentbanker: Mein Penthouse, mein Porsche, mein Kündigungsbrief

Die wichtigsten Sachen schnell in den Pappkarton – und dann für immer raus aus dem Büro: Die Finanzkrise hat Tausende Banker um ihre Jobs gebracht. In New York, London und Frankfurt belagern sie jetzt die Headhunter; viele Top-Kräfte müssen sich wohl künftig mit Günstiggehältern begnügen. Hamburg…

Artikel lesen
25.09.2008Handelsblatt - Legal Success
Die Gehaltsrally ist vorbei

Das Transaktionsgeschäft in den Großkanzleien lahmt. Das hat auch Auswirkungen auf den juristischen Personalmarkt. Wie hat sich der juristische Personalmarkt nach der Subprime-Krise verändert? Ina Steidl: Man merkt, dass einige Großkanzleien leiden. Allerdings ist das Wachstum nach wie vor intakt – verglichen mit dem ersten Halbjahr 2007 ist…

Artikel lesen
22.08.2008eFinancialCareers
Interview mit Tim Zühlke

eFinancialCareers sprach mit Tim Zühlke, 41, Gründungspartner von Indigo Headhunters, über die möglichen Konsequenzen einer Fusion zwischen Commerzbank und Dresdner Bank. Laut Handelsblatt steht eine Fusion von Commerzbank und Dresdner Bank unmittelbar bevor. Was bedeutet das für die Mitarbeiter? Da beide Häuser ähnlich aufgestellt sind, gibt es…

Artikel lesen
14.07.2008Handelsblatt
Markt für Börsengänge trocknet aus

Die weltweite Flaute bei Börsengängen (IPO) trifft den deutschen Markt mit voller Macht. Nur eine erfolgreiche Platzierung der milliardenschweren Emission der Deutschen Bahn könnte nach der Meinung von Banken, Anwaltskanzleien und Emissionsberatern noch helfen, das laufende Jahr zu einem versöhnlichen Ende zu führen. Interview mit Tim…

Artikel lesen
04.07.2008eFinancialCareers
Private Banking: Team Moves auch in Deutschland?

In der Schweiz wechseln zurzeit viele Berater von vermögenden Privatkunden den Arbeitgeber. Leidtragende sind hauptsächlich die Großen der Branche. Sie verlieren ganze Abteilungen an kleinere Privatbanken. Die UBS beispielsweise beklagt den Abgang von elf Mitarbeitern zu Clariden Leu. „Es handelt sich um sieben Kundenberater und…

Artikel lesen
19.06.2008eFinancialCareers
Man schrumpft sich gesund

Aktuellen Berechnungen zufolge fiel das M&A-Volumen in Deutschland bis Mitte Mai im Vorjahresvergleich um zwei Drittel. Das verheißt schlechte Zeiten für M&A-Spezialisten. „Gerade bei den Bulge Brackets herrscht derzeit Zurückhaltung bei Neueinstellungen“, weiß Andreas Krischke, Gründungspartner der Personalberatung Indigo Headhunters. In den großen Banken herrsche derzeit…

Artikel lesen
25.05.2008 eFinancialCareers
Einmal London und zurück

Als Investmentbanker sollte man in London arbeiten – des Geldes wegen. Doch trotz höherer Einkommen und größerer Reputation zieht es viele deutsche Investmentbanker zurück in die Heimat. Viele Investmentbanker stehen irgendwann im Laufe ihrer Karriere vor der Entscheidung, ob sie ihre berufliche Laufbahn in London fortsetzen…

Artikel lesen
19.05.2008Handelsblatt
Headhunter: Jagdfieber wecken

Wer nicht länger auf den Anruf eines Headhunters warten will, kann sich selbst ins Spiel bringen. Der Einsatz lohnt sich – vorausgesetzt, die Wechselwilligen machen alles richtig. Interview mit Tim Zühlke Link zum Artikel im Handelsblatt   Von Massimo Bognanni

Artikel lesen
09.05.2008eFinancialCareers
Mehr Geld in London

Die Nachfrage nach Equity Derivatives Salespeople und deren Einkommen zeigen sich von der Finanzkrise nur wenig beeinflusst. Die Lage von Derivatives Salespeople in London ist deutlich besser als in vielen anderen Teilen des Investmentbankings, wo insgesamt deutliche Gehaltsrückgänge zu verzeichnen sind. „Trotz dieser deutlichen Einbußen gibt…

Artikel lesen
08.05.2008Handelsblatt
Staranalyst auf Stadtflucht

Als erster deutscher Analyst brachte es Rolf Elgeti in der Londoner City zu Ruhm. Diese Karriere hat er mit 31 Jahren bereits hinter sich. Jetzt ist er selbstständig, investiert in ostdeutsche Wohnhäuser und geht im Pulli ins Büro. Eines ist aber geblieben: Seine Strategien sind…

Artikel lesen
02.05.2008FinancialCareers
Strategic Hires gehen weiter

Die Entlassungswellen in britischen und US-amerikanischen Banken rollen – die Finanzkrise leistet ganze Arbeit. Deutschland kann sich dem nicht entziehen, und doch stellen deutsche Banken weiter ein. In der Londoner City sind Schätzungen von JP Morgan 40.000 Arbeitsplätze akut gefährdet, für die USA schätzt das Finanzforschungsunternehmen…

Artikel lesen
27.02.2008eFinancialCareers
Bei den Banken spielt die Musik

Kreditkrise, schwächelndes Investmentbanking, auch M&A-Teams leiden. Doch Financial Institutions-Spezialisten haben nichts zu befürchten. In der deutschen Bankenlandschaft muss man derzeit nach prosperierenden Geschäftszweigen suchen. Fündig wird man ausgerechnet im Bereich M&A, in dem doch weltweit eine deutliche Abkühlung erkennbar ist. Denn sowohl Volumina als auch Anzahl der…

Artikel lesen
18.02.2008WirtschaftsWoche
Die große Gier

Sie haben die Finanzkrise mit verschuldet – trotzdem kassieren Investmentbanker horrende Bonuszahlungen.Die Kritik an der systematischen Selbstbereicherung wächst – auch weil die Banken selbst darunter leiden. Jimmy’s Bar im „Hessischen Hof“ direkt gegenüber der Frankfurter Messe ist ein gediegener Ort für den gepflegten Absacker nach dem…

Artikel lesen
07.02.2008eFinancialCareers
Entlassungen aber auch Hoffnung

Die Meldungen über Entlassungen im Investmentbanking häufen sich – doch mutige Top-Kräfte bleiben gesucht. Die Schlinge scheint sich zuzuziehen: Die Deutsche Bank bestätigte Mitte Januar die Entlassung von knapp 300 Mitarbeitern im weltweiten Investmentbanking, um sich konsequent auf die Bereiche mit dem größten Wachstumspotenzial auszurichten. Kurz darauf…

Artikel lesen
14.11.2007AIMSE International
„Performancekultur im Asset Management“

Keynote speech – Association of Investment Management Sales Executives „Performancekultur im Asset Management – Was macht langfristig den Unterschied?“ Wie die meisten von Ihnen wissen, bin ich Headhunter und gehöre damit der Spezies Mensch an, der häufig nachgesagt wird, sie treibe den Krieg um die Talente an….

Artikel lesen
12.11.2007Handelsblatt
Mitarbeiterteam trennt sich von Personalberater S&J

Sechs ehemalige Mitarbeiter des speziell im Bankensektor sehr aktiven Personalberaters Smith & Jessen (S&J) haben sich selbstständig gemacht und die Indigo Headhunters gegründet. Das neue Unternehmen ist spezialisiert auf die Rekrutierung von Führungskräften und Spezialisten aus der Finanzbrache, Anwaltskanzleien und dem Immobilienbereich. Bis Ende des…

Artikel lesen
03.11.2007F.A.Z.
Personalberater im Gründungsfieber

Sechs Mitarbeiter der in Frankfurt ansässigen Personalberatung Smith & Jessen haben das Unternehmen verlassen und sich mit einer eigenen Beratungsgesellschaft namens Indigo Headhunters selbständig gemacht. Diese konzentriert sich ebenso wie Smith & Jessen auf die Vermittlung von Finanz-, Rechts- und Immobilienspezialisten. Neben den zwei ehemaligen…

Artikel lesen
01.11.2007Partner Newsletter
Neue Personalberatung für die Branche Recht | Steuern | Wirtschaft

Die erfahrenen Personalberater Tim Zühlke, Karin Schambach, Hans Maximilian Mantell, Andreas Krischke, Kathrin von Hardenberg und Andreas Pudelko haben die Beratungsgesellschaft Indigo Headhunters in Frankfurt/Main gegründet. Das Unternehmen ist auf die Vermittlung von Führungskräften und Spezialisten in den Bereichen Financial Services, Legal und Real Estate spezialisiert. Die…

Artikel lesen
13.02.2007F.A.Z.
Die fetten Jahre in Frankfurt sind vorbei

Weniger Geld, weniger Luxus: Nobelgeschäfte könnten das Nachsehen haben 13. Dezember 2007 Nachts erstrahlen die Baukräne neben der Alten Oper in weihnachtlicher Lichterkettendekoration. Tagsüber wird schwer geschuftet. Sechs Stockwerke des Frankfurter „Opernturms“ stehen schon. In gut zwei Jahren soll das Hochhaus fertig sein und mit 168…

Artikel lesen
© 2017 Indigo Headhunters GmbH & Co. KG